Dienstag, August 14, 2007

Gestern

war ich mit Fräulein D. zum ersten Mal ohne den Göga in Nashville. Muss ja mal langsam üben. Da ich hörte, dass die Parkplatzsituation etwas kritisch werden könnte, habe ich mich entschlossen mir einen Platz reservieren zu lassen, damit ich weniger Stress habe. Leider kostet der Spaß mehr als 800 Taler. Aber ein stressfreies Jahr ist mir die Sache wert. So kann ich wirklich zeitnah zu Hause losfahren und schaffe vorher noch eine Tour auf dem Crosstrainer.

Nach dem Trip an die V-Uni haben Fräulein D und ich noch das Frist Art Center besucht weil ich unbedingt die Keramik/Porzellan Objekte von Sylvia Hyman sehen wollte. Zu ihrem 90sten Geburtstag findet dort eine Ausstellung ihrer Trompe L'oeil Objekte statt, über die ich zuvor einen Bericht auf NPT gesehen hatte. Es ist unglaublich wie echt die Sachen aussehen und nichts, rein gar nichts von den Objekten ist aus einem anderen Material als Keramik oder Porzellan.




Da ich selbst ein wenig in Keramik gearbeitet habe (leider fehlt mir zur Zeit die Möglichkeit) kann ich nur enorm bewundern, was diese Frau noch immer zu schaffen vermag UND ich frage mich natürlich wie sie diese fantastischen Glasuren hinbekommt. Vielleicht hat es was mit Porzellan zu tun, dass da die Glasuren besser ausfallen.

Im Vergleich zu Hyman sind meine Versuche wohl eher bescheiden



Wir haben den Tag dann mit einem kleinen Einkaufsbummel in CV beendet, wo Fräulein D eine BlueJeans abgestaubt hat und ich eine nette Bluse. Und was wäre ein Einkaufsbummel ohne Eis? Also haben wir in der Eisdiele angehalten und uns mit einem Banana-Split für den anstrengenden Abend auf der Couch gestärkt. Die Eisbecher waren so riesig, dass wir uns lieber einen hätten teilen sollen. Ich habe nur die Hälfte geschafft. Außerdem war der Genuß desselben ein wenig eingeschränkt durch die einerseits nicht unbedingt saubere Umgebung in der Eisdiele vermischt mit (ist das nicht paradox?) dem strengen Geruch von Chlorox-Desinfektionsmittel.





Kommentare:

kathrin hat gesagt…

:)
schön einblicke wieder mal in dein leben. ;)

800$ für einen parkplatz - wow! aber stressfrei ist ne menge wert, dem stimme ich zu.

ich wünsch dir allzeit gute fahrt an die uni
und grüß dich lieb,
kathrin

Composition Queen hat gesagt…

dank dir :-)

war ganz stolz, dass ich aus dem wirrwarr wieder auf die highway nach Hause gefundn haben

pETRA hat gesagt…

na dann guten Appetit ;-) Die Keramiken sehen total fantastisch aus - danke fürs zeigen!
CiAo pETRA

PS: darf ich Deinen Blog eigentlich verlinken - z.B. bei mir in der Blogroll?