Dienstag, Juni 17, 2008

200 Dollar für den Eimer

und zwar 90$ dafür, dass ich vor dem Urlaub selber - um Geld zu sparen - Strähnchen machen wollte, die dermaßen missglückt sind, dass ich mit orangem Kopp an die See fahren musste.





also heute 90$ für die Frisöse, die mit Foliensträhnchen dafür gesorgt hat, dass mein Schopf wieder normal aussieht.






***************************

und der Rest dafür, dass eine Walmarttüte von der Klimaanlage meines Beetles aus dem Fußraum eingesogen wurde und diese dadurch außer Gefecht gesetzt wurde (ich wusste aber nur, dass die Klima nicht ging, als ich das Silberkügelchen in die VW-Klinik einlieferte).

1 Kommentar:

Ringelstruempfe hat gesagt…

Siehst Du, Haare faerben ist ungesund: fuer die Kopfhaut, die Haare und den Geldbeutel...

Aber ehrlich, sieht gut aus. Und lieber die Tuete im Fussraum, als eine wirklich kapuute AC. Das waere viel viel teurer...