Sonntag, März 18, 2012

Im Fluge

Die Zeit vergeht im Fluge schon ist Mitte März. Jede Woche geht vorbei ehe man sie richtig wahrgenommen hat. Montag und Mittwoch bin ich ab 9 Uhr an der Uni mache Unterrichtsvorbereitung und habe drei Kurse zu unterrichten. Der letzte geht bis 18:30h. An den Tagen bin ich immer sowas von platt. Dienstags mache ich auch Bürokram und wir haben den deutschen Stammtisch von 5 - 6. Donnerstags arbeite ich zu Hause und kümmere mich um meinen Online-Kurs über Weltliteratur. Die Diskussionsforen müssen durchforstet und mit Noten versehen werden. Dann muss der wöchentliche Test online erstellt werden. Freitags noch zwei Vorlesungen für die Kurse, die Mo-Mi-Frei laufen.

Dazwischen müssen aber noch andere Arbeiten erledigt werden - Kommittees, Training für neue Fakultäten - Besuche in Kursen von anderen Professoren etc. Heute abend Dinner für einen Kandidaten für eine neue Stelle bei uns und und und.

Es gibt also genug zu tun und so komme ich zu nix. Am 4 Mai ist die Graduation von der Uni wo ich arbeite und am 11. Mai ist meine eigene Graduation an der VAnderbilt, wo ich den Doktorhut offiziell bekomme. Meine Schwester und ihr Mann kommen aus Deutschland und auch meine kleine Tochter! Wir werden mit Freunden und Familie schön feiern.

Kommentare:

Helmut Maier hat gesagt…

Trotz dem Stress, den Du schilderst: Herzlichen Glückwunsch!!!

Liebe Grüße
Helmut

BeatrixB hat gesagt…

Lieben Dank, Du

Bea